Blauart Catering & Tagungshaus

25 Jahre kulinarisches Engagement für Kinder

Fest etabliert hat sich auch das Blauart-Tagungshaus.
Benjamin Maltry für BlauArt
Fest etabliert hat sich auch das Blauart-Tagungshaus.

Zu seinem 25-jährigen Firmenjubiläum verschenkt der Potsdamer Schulcaterer Blauart Catering & Tagungshaus 500 Eintrittskarten für das Mitmachmuseum Extavium. Seit 1994 bekochen Simone und Ralf Blauert Schulen in Potsdam – heute mit 4.000 Essen täglich.

"Seit 25 Jahren kümmern wir uns um das leibliche Wohl von Schülern in Potsdam. Jetzt verschenken wir Nahrung für den Kopf", sagt Blauart-Gründer und Geschäftsführer Ralf Blauert. Das Extavium in Potsdams Innenstadt ist ein interaktives Mitmachmuseum, in dem Kitakinder und Schüler naturwissenschaftliche Experimente durchführen und spielerisch Sachverhalte aus Biologie, Ökologie, Physik und Mathematik erlernen können.

Was mit zwei Köchen und einem Auftrag begann, wuchs bis heute zu einem Unternehmen mit 70 Mitarbeitern, das täglich Potsdamer Schulen und Kitas mit Mittagessen beliefert. Seit die Unternehmer den ehemaligen Güterbahnhof am Wildpark saniert und ausgebaut haben, hat sich Blauart zudem als Veranstaltungsort für Hochzeiten etabliert. "Potsdam ist heute mehr denn je eine Gründerstadt mit hervorragenden Voraussetzungen für junge Unternehmen. Das hat die Familie Blauert bereits vor 25 Jahren erkannt und ist seitdem für Qualität und Professionalität bekannt", würdigt Oberbürgermeister Mike Schubert den Gründergeist des Koch-Ehepaars.

Frisch, gesund und lecker

Auch Rolf Hoppe und Eva-Maria Lambeck vom Verband der Deutschen Schul- und Kita Caterer e.V., gratulierten. Rolf Hoppe: "Unser Anliegen, die Schul- und Kitaverpflegung durch Qualitätsstandards nachhaltig zu verbessern, wird durch Blauart täglich in der Praxis umgesetzt. Das Unternehmen bringt das auf den Teller, was gute Verpflegung ausmacht: frisches, gesundes und leckeres Essen." Die Schulspeisepläne richten sich nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Geschmacksverstärker, Farb- oder Konservierungsstoffe haben darin keinen Platz. Der Anteil an Bio-Lebensmitteln beträgt mindestens 30 Prozent und wird auf Wunsch auf bis zu 70 Prozent erhöht. Bevorzugt arbeitet der lokale Marktführer mit regionalen Zulieferern.

Blauart Catering, Potsdam: 25 Jahre – Feier am Tagungshaus


Investitionen in Nachhaltigkeit

Eine Million Euro wollen die Blauerts im kommenden Jahr in die Hand nehmen, um die Küche zu modernisieren und zu erweitern. "Wir sind ein organisch gewachsenes, regional verwurzeltes Unternehmen und werden auch in Zukunft weiter in Potsdam investieren", sagt Blauart-Gründer und Geschäftsführer Ralf Blauert. Eine größere Küche sei notwendig, da die Nachfrage nach lokalen Anbietern stark wachse. "Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierschutz werden auch im Schulcatering immer bedeutender", beobachtet er. Man koche und liefere nur innerhalb Potsdams. Die Lieferwege und die der regionalen Zulieferer seien kurz, die CO2-Bilanz niedrig.

stats