Blick in die foodservice 11/2020 (Video)

Richtig Lüften wird überlebenswichtig


So "light" ist der Lockdown für die Gastronomen gar nicht, findet foodservice-Chefredakteur Boris Tomic. Wenigstens gibt es diesmal bessere Hilfsprogramme als im Frühjahr, und die Hoffnung auf Besserung.


Doch um weiter durch den harten Winter zu kommen ist die Sicherheit der Mitarbeiter und Gäste essentiell. Ein Schwerpunkt dabei: die richtige Belüftung. Im aktuellen Heft finden Leser auf mehr als zehn Seiten Tipps und Tricks, Hintergründe und Best Practices zur richtigen Luftzufuhr.

Und selbst mitten in der Pandemie gibt es gastronomische Neueröffnungen. Im aktuellen Heft beleuchtet die Redaktion gleich zwei Berliner Großprojekte: Die Foodfactory von Coffee Fellows im futuristischen Büro-Gebäude The Cube in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Und schließlich – von einigen nicht mehr für möglich gehalten – hob tatsächlich der erste Flieger vom Airport Berlin Brandenburg ab. Der größte Foodservice-Player dort, die Frankfurter Verkehrsgastronomen von Casualfood, haben sich den Start nach acht Jahren Warten allerdings bis vor Corona sicherlich noch etwas anders vorgestellt.


Die neue foodservice: bei allen Abonnenten im Briefkasten und als E-Paper verfügbar. Jetzt im E-Paper lesen

Noch kein Abo? Im Probe-Abo testen Sie die foodservice drei Monate lang unverbindlich.
Themen:
Boris Tomic
stats