Branchentalk im Café Future live

Mutige bestellen heute Insekten

Burkart Schmid im Gespräch mit Ernährungswissenschaftler Thomas Ellrott: "Was essen wir morgen?"
Thomas Fedra
Burkart Schmid im Gespräch mit Ernährungswissenschaftler Thomas Ellrott: "Was essen wir morgen?"

Von was wird sich der Mensch künftig ernähren? gv-praxis-Chefredakteur Burkart Schmid sprach mit dem Mediziner Dr. Thomas Ellrott im Café Future auf der Internorga über "Future Food – Was essen wir morgen?"

Essen wird zunehmend zur Individualisierung und Abgrenzung genutzt - da ist sich Ernährungspsychologe Dr. Thomas Ellrott sicher. "Essen hat eine andere Funktionalität als früher", erklärt er im Gespräch mit Burkart Schmid. Zudem werde gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielen. So geht der Wissenschaftler davon aus, dass der Mensch sein Essverhalten in weniger als 20 Jahren voraussichtlich passgenau auf seine eigenen Bedürfnisse abstimmen wird.

Die verbesserte Diagnostik in der Medizin könnte demnach dazu führen, dass sich etwa die Gemeinschaftsgastronomie grundlegend verändert. Denkbar ist laut Ellrott beispielsweise, dass bereits in wenigen Jahren nicht mehr alle dasselbe im Betriebsrestaurant zu essen angeboten bekommen - sondern dass man sich abhängig von der individuellen Situation das Menü nach seinen persönlichen Ansprüchen anfertigen lassen kann. 

Hype um Mehlwürmer

Die jüngst erfolgte Einführung von Insektenburgern im deutschen Außer-Haus-Markt unterstreicht die These der Individualisierung im Essverhalten der Menschen: "Wer einen Insektenburger bestellt, der sagt: Ich bin ein Nonkoformist, ich grenze mich ab." Jemand, der in der Öffentlichkeit verkündet, regelmäßig Insekten zu essen, der stilisiert sich als mutiger Mensch, so Ellrott. Dies lasse sich auch in den sozialen Medien sehr gut kommunizieren.

Gleichwohl spricht der Ernährungswissenschaftler von einem Hype um den in der Diskussion stehenden Fleischersatz. Laut Ellrott seien Hülsenfrüchte eine wesentlich effektivere und umweltverträglichere Lösung als Insekten, um den Eiweißbedarf der stetig steigenden Weltbevölkerung zu decken.

stats