Burgerheart | Veganuary

Veganer Januar mit "Veganuary Burger"

Mit zwei Spezial-Kreationen beteiligt sich die Marke Burgerheart 2021 erstmals am Veganuary.
Burgerheart
Mit zwei Spezial-Kreationen beteiligt sich die Marke Burgerheart 2021 erstmals am Veganuary.

Erstmals nimmt das Better-Burger-Konzept Burgerheart in diesem Jahr mit all seinen 16 Standorten am Veganuary teil. Die Neukreationen "The Veganuary Burger" und die Canadian Fries "Baby it’s kale outside" sollen die pflanzenbasierte Ernährungsweise promoten.

Mit der Neuheit ergänzt die Burgermarke ihre bereits elf Burger umfassende Kategorie "Greenburger". Um die veganen Angebote noch attraktiver zu machen, gewährt Burgerheart seinen Gästen im Januar 21 Prozent Rabatt auf vegane Burger – ein klares Zeichen bei der Gewichtung der Burger in Richtung Plant-Based Food.


Mischa Steigerwald, einer der beiden Gründer von Burgerheart, isst seit über 20 Jahren vegetarisch. Ein zusätzlicher Grund, warum der Marke die Auswahl veganer und vegetarischer Alternativen sehr am Herzen liegt. Die Veganuary Kampagne hat ihren Ursprung in Großbritannien und will den Durchschnitts-Fleischkonsumenten von einer pflanzenbasierten und bewussten Ernährung überzeugen.

Tägliche Veganuary E-Mails geben mittlerweile über 350.000 Teilnehmern verschiedene Inspirationen und Einkaufstipps sowie Hinweise zur optimalen Nährstoffversorgung. Sie informieren über die globalen Auswirkungen einer veganen Ernährung und machen auf attraktive Angebote aufmerksam. In Deutschland findet der Veganuary zum zweiten Mal statt.
Über Burgerheart
Burgerheart wurde 2013 von Mischa Steigerwald und Daniel Soriano Martinez in Würzburg gegründet. Bis heute umfasst das mittelständische Unternehmen deutschlandweit 16 Standorte und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. In diesem Jahr plant Burgerheart 4 weitere Standorteröffnungen. Abwechslungsreiche Burger von fleischigen bis veganen Kreationen, ausgefallene Sides, Salate und ein vielfältiges Getränkesortiment genießen die Gäste in einer stylischen Atmosphäre. Das Better-Burger-Konzept Burgerheart gehört zur Enchilada Franchise GmbH mit den weiteren Gastro-Marken Enchilada, Aposto, Besitos und Wilma Wunder. 2019 vermeldete das Unternehmen laut foodservice-Top 100-Ranking 127,1 Mio. Euro Umsatz bei 91 Units (Stand 31.12.).


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Plant-based" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Plant-based"-Dossier.
stats