Burgerheart

Rund 400.000 Essen gespendet

Mit Burgern Gutes tun: Das ist bei Burgerheart möglich.
Burgerheart
Mit Burgern Gutes tun: Das ist bei Burgerheart möglich.

Gutes tun nach dem 1:1 Prinzip. Das Better-Burger-Konzepte Burgerheart spendet seit Juni 2019 für jeden verkauften Burger automatisch ein Essen für einen Menschen in Not. Insgesamt kamen so bisher rund 400.000 gespendete Essen zusammen.

Die Hilfs-Aktion heißt Beyondheart und findet in allen 17 Restaurants der Marke dauerhaft statt. "Wir wollten dem Heart in unserem Namen mehr Bedeutung geben", erklärte Mischa Steigerwald, einer der beiden Gründer. Und sein Geschäftspartner, Daniel Soriano Martinez ergänzt: "Wir rechnen mit weit über einer Millionen Essen, die wir jährlich spenden werden." Offizieller Startschuss für die Aktion war Anfang September, eine automatische Spende läuft allerdings bereits seit Juni 2019.

Unterstützung haben sich die Gründer bei den Hilfsorganisationen Kindernothilfe und Welthungerhilfe geholt. Gemeinsam mit ihnen werden regelmäßig passende Projekte ausgewählt. Die aktuellen Projekte sind in Kenia und Burundi.

Über Burgerheart
Burgerheart ist das Better-Burger-Konzept der Enchilada Gruppe mit Sitz in Gräfeling. Laut foodservice Top 100 machte das Konzept 2018 13,8 Mio. Euro Netto-Umsatz bei 14 Units (Stand 31.12.2018), ein Umsatzplus von 56,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Inzwischen gibt es 17 Burgerheart-Restaurants. Der Umsatz der Enchilada Gruppe insgesamt lag 2018 bei 119,4 Mio. Euro.


stats