Burgerlich

Neues Restaurant in Hamburg


Das Restaurantkonzept Burgerlich eröffnet die dritte nationale Filiale - in Hamburg.
Burgerlich
Das Restaurantkonzept Burgerlich eröffnet die dritte nationale Filiale - in Hamburg.

Burger mit Herz am Gänsemarkt 43: Das Restaurantkonzept Burgerlich eröffnet die dritte nationale Filiale.

Am 3. Dezember 2018 hat am Gänsemarkt im Zentrum von Hamburg die deutschlandweit dritte sowie in  Hamburg die zweite Filiale des Konzepts Burgerlich eröffnet. Auf insgesamt zwei Etagen in unmittelbarer Nähe zum Gänsemarkt erstreckt sich das neue Restaurant des Premium Burger Konzepts mit 172 Sitzplätzen. 

"No ordinary Hamburger" verspricht die Unterzeile des Logos. Sven Freystatzky (ehemals unter anderem Geschäftsführer Jim Block und Berater verschiedener Gastronomiekonzepte) und Gregor Gerlach (unter anderem Eigentümer Seaside Hotels, [m]eatery und Mitgründer Vapiano) sind die Geschäftsführer und Gründer von Burgerlich.

"Mit dem Konzept haben wir uns selbst einen Traum erfüllt. Wir essen selber sehr gerne gute Burger und haben bei diesem Konzept einfach unsere privaten Wünsche umgesetzt. Das bedeutet neben einer absolut frischen Zubereitung mit qualitativ hochwertigen Zutaten auch eine kommunikative moderne Atmosphäre. Denn erst dann wird der Genuss zum echten Geschmackserlebnis", sind sich die Gründer einig.

Hochwertiges Rindfleisch

Die Burger werden zu 100 Prozent aus qualitativ hochwertigem Rindfleisch regionaler Anbieter hergestellt und jeden Tag frisch zubereitet. Zunächst wird das Fleisch durch den Fleischwolf gedreht, portioniert und erst vor dem Grillen in die flache runde Form (Burger Patty) gebracht. Je nach Wunsch des Gastes wird der Burger auf dem 360 Grad heißen Rost medium oder well done frisch gegrillt.

Auch die drei Brötchensorten – Brioche, Sesam und Vollkorn – zwischen denen der Gast frei wählen kann, lassen Freiraum für Vielfalt. Das Ergebnis: No ordinary Hamburger. Wie die Burger so auch die Kartoffeln: Jeden Tag werden die Kartoffeln begutachtet, gereinigt und mit Hilfe der Kartoffelpresse in die richtige Form gebracht.
Über Burgerlich
Wie der Name impliziert, ist das Kernprodukt des Premium-Konzepts mit insgesamt drei Standorten in Hamburg und Dresden der Burger. Burgerlich setzt auf eine stringent durchgehende "Homemade-Philosophie", hohe Qualität und Frische. So werden von den Burgern auch die Burger-Buns, sowie Beilagen wie Pommes frites, Saucen oder auch Limonaden frisch im Haus produziert. Außerdem bestehen alle Verpackungen zum Mitnehmen aus Bagasse, einem Nebenprodukt der  Zuckerherstellung, welches biologisch abbaubar und damit besonders umweltfreundlich ist.


stats