Casualfood

Auf Erfolgskurs

"Brezel Lovers" ist eines der neuen Konzepte von Casualfood.
casualfood
"Brezel Lovers" ist eines der neuen Konzepte von Casualfood.

Casualfood schließt das Jahr 2018 mit einem Nettoumsatz von 57,3 Mio. Euro und erzielt damit eine Umsatzsteigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilt das Unternehmen mit. 2018 gingen gleich zwei neue Konzepte an den Start – das "Brezel Lovers" und das "Beans & Barley".

Das "Brezel Lovers" am Flughafen Frankfurt bietet Brezeln in allen denkbaren Varianten und für jeden Geschmack und Ernährungsstil. Im neuen "Beans & Barley – Crafted Coffee and Beer" am Flughafen Berlin-Schönefeld dreht sich alles um Craft Beer und hochwertige Kaffee-Spezialitäten.

"Beide Konzepte wurden hervorragend von den Gästen angenommen und erfreuen sich großer Beliebtheit. Darüber hinaus öffneten am Flughafen Frankfurt das vierte italo-amerikanische Deli Goodman & Filippo sowie ein Hermann’s Restaurant mit einem großen Angebot rund um die Wurst", heißt es in einer Pressemitteilung.

700 Mitarbeiter

Casualfood beschäftigt aktuell über 700 Mitarbeiter aus 72 Nationen. Das Unternehmen legt den Fokus neben einem professionellen Recruitment auf vielfältige Maßnahmen zur Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterbindung. "Mit Erfolg: 38 Prozent der Mitarbeiter sind bereits länger als zwei Jahre für das Unternehmen tätig, 152 Mitarbeiter sind über fünf Jahre dabei. Vor allem in den letzten Jahren ist das Unternehmen stark gewachsen, jedes Jahr kamen rund 40 bis 50 weitere Mitarbeiter an Bord", berichtet das Unternehmen.

Casualfood plant für 2019 ein Makeover der Quicker's Stores. Die Units werden sukzessive in einen neuen Look gebracht, der bestehende und neue Elemente zusammenführt. Zudem baut das Unternehmen weitere DB Service Stores in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Neun neue DB Service Stores sollen in den nächsten Monaten entstehen.
Über die casualfood GmbH
"The taste of travelling" – unter diesem Motto entwickelt und betreibt casualfood Foodkonzepte für Airports und Bahnhöfe. Elf unterschiedliche Gastro- und C-Store-Konzepte bedienen ein vielseitiges Portfolio vom hochwertigen Fast Food bis zum italo-amerikanischen Delikonzept. Die inhabergeführte Casualfood GmbH zählt nach vierzehn Jahren mit über 700 Mitarbeitern und 57,3 Mio. Euro Nettoumsatz zu einem der wachstumsstärksten Unternehmen in der Reisegastronomie.


stats