Casualfood

Hermann’s Beer Garden ab jetzt in Berlin-Tegel

Erster Hermann’s Beer Garden am Flughafen Berlin-Tegel.
Casualfood
Erster Hermann’s Beer Garden am Flughafen Berlin-Tegel.

Casualfood geht am Flughafen Berlin-Tegel mit seinem ersten Hermann’s Beer Garden an den Start. Der Biergarten liegt hinter der Sicherheitskontrolle und bietet auf insgesamt 125 Quadratmetern 54 Sitzplätze und zusätzliche Stehtische.

Eine Fensterfront des neuen Biergartens grenzt direkt an das Rollfeld an, so dass Gäste während ihres Aufenthaltes das Starten und Landen der Flugzeuge beobachten können. "Neben frisch gezapftem Bier gibt es im Hermann’s Beer Garden eine große Auswahl an regionaltypischen Wurstsorten, Salaten, belegten Brötchen, Laugengebäck und Eis", heißt es in einer ersten Mitteilung.

"Die Fläche ist ideal für einen Biergarten. Darum haben wir unser Konzept Hermann’s erweitert und den Hermann’s Beer Garden kreiert. Würstchen und Bier passen einfach perfekt zusammen. Wie gewohnt bei unseren Casualfood-Konzepten legen wir natürlich auch hier Wert auf beste Qualität und hochwertige Zutaten", sagen Stefan Weber und Michael Weigel, Geschäftsführende Gesellschafter der Casualfood GmbH.

Über Casualfood
Casualfood entwickelt Foodkonzepte für Airports und Bahnhöfe. Elf unterschiedliche Gastro- und C-Store-Konzepte bedienen ein Portfolio, das von Fast Food
bis zum italo-amerikanischen Delikonzept reicht. Das Unternehmen beschäftigt über 700 Mitarbeiter. Laut foodservice Top 100 erwirtschaftete das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von 56,3 Mio. Euro.


stats