École Culinaire startete bei Witzigmann

Mit einem furiosen Auftakt startete der 4. Ausbildungskurs der École Culinaire: ein Besuch im Eckart Witzigmann Palazzo in München stand am 22. November 2003 auf dem Stundenplan der Otto Koch-Schule, Sodexhos Talentschmiede für Köche. Der vergnügliche Abend ist Bestandteil des Trainings der École Culinaire und diente der Einstimmung in das Thema „Eventcatering“. Sich als Gast fühlen, Dienstleistung in ihrer Perfektion erleben, über Erfahrung und Emotion lernen, das gehört zur Philosophie der École Culinaire. „Die Sinne schärfen,“ nennt Thomas Ullrich, Geschäftsführer Personal bei Sodexho und neben Otto Koch Initiator der Kochschule, diesen Teil des Trainings. Am folgenden Abend, bei der Mitarbeit hinter den Kulissen des kulinarischen Theaters, ging es um die Vermittlung der kochhandwerklichen und logistischen Kenntnisse, um Planung von Arbeitsabläufen und -techniken. Innerhalb des bislang einzigartigen Konzepts der École Culinaire trainieren anerkannte Spitzenköche talentierte Köche von Sodexho, der öffentlichen Gastronomie und Hotellerie in acht jeweils zweitägigen Schulungen. Die Anerkennung der École Culinaire zeigt sich auch an dem steigenden Interesse von kooperierenden Unternehmen, Mitarbeiter in Sodexhos Kochschule zu schicken. Sechs externe Teilnehmer und acht Köche von Sodexho sind der „Stamm“ der Klasse 2003/2004. Zusätzlich wird die Teilnahme an einzelnen Terminen von interessierten Fachleuten gebucht. Der komplette Terminkalender und eine Kontaktadresse der École Culinaire sind auf der Homepage unter www.ecoleculinaire.de zu finden.




stats