Compass Culinary Cup DACH 2019.

And the winner is: Food Affairs


Compass Culinary Cup DACH 2019: die Gewinner Alexandre Sadowczyk (l.) und Martin Weghofer bei der Arbeit. Das Gewinner-Menü: "Seezunge Fregola Sarda mit Tomatenschaum" und "Geräucherte Wachteln, Sellerie und Variationen von Pilzen".
Franziska Aschenbrenner
Compass Culinary Cup DACH 2019: die Gewinner Alexandre Sadowczyk (l.) und Martin Weghofer bei der Arbeit. Das Gewinner-Menü: "Seezunge Fregola Sarda mit Tomatenschaum" und "Geräucherte Wachteln, Sellerie und Variationen von Pilzen".

Die 16 besten Köche der Compass Gesellschaften aus den DACH-Ländern traten im Nestlé Professional Service Center in Frankfurt gegeneinander an. Am Ende siegte das zwar junge, aber gar nicht so wilde Team von Food Affairs beim Compass Culinary Cup DACH 2019.

Acht Teams mit 16 der besten Köche der Compass Gesellschaften aus Deutschland, Österreich und er Schweiz trafen in Frankfurt aufeinander, um unter sich auszumachen, wer als Siegerteam zum Compass Cup Continental Europe fährt. Der findet in diesem Jahr in Brüssel statt. Es ist das Land, aus dem das Siegerteam des vergangenen Jahres stammt.

Innerhalb kürzester Zeit galt es, aus einem völlig unbekannten Warenkorb ein Menü zu zaubern. Die acht Teams hatten 20 Minuten Zeit, um mit frischen Zutaten wie Kalbsfilet, Jacobsmuscheln, Scampi, Spargel, Steinpilzen oder Makrele eine Hauptspeise zu kochen. In den nächsten Runden mussten die siegreichen Teams dann weitere Gerichte kreieren, im Finale sogar ein 2-Gänge-Menü.
Die Jury de Culinary Cups 2019 bei der Arbeit: Karolina Laskowski (Director Procurement), Christian Mauder (Head of Operations Trading) und der Vorsitzende der Jury, Simon Kolar (Mitte, Botschafter Institute Culinary Art).
Franziska Aschenbrenner
Die Jury de Culinary Cups 2019 bei der Arbeit: Karolina Laskowski (Director Procurement), Christian Mauder (Head of Operations Trading) und der Vorsitzende der Jury, Simon Kolar (Mitte, Botschafter Institute Culinary Art).
Verkostet wurden die Gerichte von einer fachkundigen Jury, darunter Karolina Laskowski (Director Procurement Germany bei Eurest), Christian Mauder (Head of Operations Trading bei Eurest) und dem Jury-Vorsitzenden Simon Kolar, der als Botschafter für das Institute of Culinary Art fungiert.
Über die Compass Group
Die Compass Group ist Marktführer für Catering und Food Services und einer der führenden Anbieter von Support Services in Deutschland. Mit folgenden Marken ist die Compass Group in Deutschland vertreten: - Eurest – Nr. 1 in Deutschland für Betriebsgastronomie
- Food Affairs – Eat, work & live better. Individuelle Betriebsgastronomie
- Kanne Café – Marktführer im Bereich Cafés und Bistros in Krankenhäusern
- Medirest – Catering in Kliniken, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen
- Leonardi – Regional, handwerklich, familiär – Die Wohlfühl-Gastronomie aus der Region München
- Royal Business Restaurants – Nachhaltig und individuell – die Gastronomie für mittelständische Unternehmen
- Levy Restaurants – Catering in Stadien und Arenen
- LPS Event Catering – Der Spezialist für nationale und internationale Events
- Scolarest – Verpflegung in Schulen und Kindergärten
- Menke Menue – Bringdienst und mobile Versorgung
- Plural – infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement.
Die Compass Group Deutschland beschäftigt rund 14.500 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von 676 Millionen Euro. Muttergesellschaft ist die britische Compass Group PLC, die mit über 600.000 Mitarbeitern in mehr als 50 Ländern und einem Umsatz von 26,7 Milliarden Euro weltweit Marktführer ist.
Friedrich-Georg Lischke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compass Group, zeigte sich angesichts solch kulinarischem Können der Agierenden sichtlich beeindruckt und unterstrich, dass ihn eben solche Leistungen stolz machten, für die Compass Gruppe arbeiten zu dürfen.

Er überreichte dem Gewinnerteam von Food Affairs, Alexandre Sadowczyk (Main Tower Restaurant) und Martin Weghofer (Hotel Kloster Haydau), als Preis ein kulinarisches Trend-Wochenende in Lissabon. Die beiden setzen sich im Halbfinale gegen Eric Vogel und Christian Grasser vom Team Leonardi durch.
Jury und Teilnehmer des Culinary Cups.
Franziska Aschenbrenner
Jury und Teilnehmer des Culinary Cups.


stats