Compass Group

Hausmannskost neu interpretiert

Die Königsberger Klopse.
Compass
Die Königsberger Klopse.

Ab November startet die Compass Group den Refresh ihrer Marke "Classic Edition" in den bundesweit 500 Eurest-Betriebsrestaurants. Damit soll traditionelle Hausmannskost neu interpretiert werden.

Ab dem 5. November finden die Gäste zweimal wöchentlich die neuen kulinarischen Highlights auf dem Speiseplan. Dabei kommen Klassiker und beliebte Hausmannskost auf den Tisch. Dazu zählen Gerichte wie Königsberger Klopse an Erdäpfeln und krossen Kapern oder Fleischkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln. Neben den Erinnerungen an die frühere Zeit erwartet die Gäste mit der "Classic Edition" Premium-Qualität, die den Wunsch nach authentischen Speisen geschmackvoll umsetzt.


Großmutters Küche

"Mich erinnert die Classic Edition an das Essen von meiner Großmutter zu Hause. Und genau dieses Gefühl möchten wir unseren Gästen servieren. Die Marke ist zeitlos und sehr authentisch und die neu aufgelegten Gerichten einfach und modern," erklärt André Schellenberg, Culinary Director bei der Compass Group und verantwortlich für die monatlichen Speisepläne und Foodkonzepte  in ganz Deutschland. "Der Refresh der Marke orientiert sich an aktuellen Trenddaten ebenso wie an den Bestsellern und Lieblingsgerichten am Arbeitsplatz", sagt Carsten Bick, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compass Group Deutschland GmbH.

Umfragen zur Lieblingsküche der Deutschen (2018) zeigen, dass eine reichhaltige, deutsche Küche sowohl bei Männern als auch bei Frauen im Trend liegt. Trotz steigendem Gesundheitsbedürfnis beim Thema Ernährung stehen Schnitzel und Currywurst ganz oben bei den Lieblingsspeisen in Deutschland. Fleischhaltiger Genuss und gesunde Ernährung widersprechen sich somit nicht, sondern finden wieder zusammen, lautet das Credo der beiden Eurest-Verantwortlichen.



stats