+ Corona | Bund-Länder-Treffen

Flächendeckende 2G-plus-Regel für Gastro soll kommen

Restaurant-Besuche werden voraussichtlich ab 15. Januar 2022 nur noch für Geimpfte und Genesene mit Negativ-Test möglich sein.
imago
Restaurant-Besuche werden voraussichtlich ab 15. Januar 2022 nur noch für Geimpfte und Genesene mit Negativ-Test möglich sein.

Bund und Länder wollen heute über neue Regelungen im Kampf gegen die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante beraten. FOODSERVICE liegt dazu ein erster Beschlussvorschlag vor. Er besagt, dass Geimpfte und Genesene ab dem 15. Januar nur noch mit einem aktuellen negativen Testergebnis oder einer Booster-Impfung Zugang zur Gastronomie erhalten. Clubs bleiben geschlossen.

Unter dem Druck hochschnellender Infektionszahlen wollen Bund und Länder über mögliche

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats