Corona-Krise | Bundesministerium

Ungeimpften droht ab Herbst Restaurant-Verbot

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns.
Imago Images / photothek
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns.

Um die drohende vierte Corona-Welle zu verhindern, plant Gesundheitsminister Jens Spahn umfangreiche Maßnahmen für den Herbst. Ungeimpften droht womöglich ein Restaurant- und Eventverbot. Dies geht aus einem Bericht des Ministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen Zeitung vorliegt.

Es kündige sich laut Ministerium eine neue große Corona-Infektionswelle in Deutschland an, die strenge Maßnahmen erfordert

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats