+ Corona-Krise | Bundesministerium

Ungeimpften droht ab Herbst Restaurant-Verbot

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns.
Imago Images / photothek
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte wenig Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns.

Um die drohende vierte Corona-Welle zu verhindern, plant Gesundheitsminister Jens Spahn umfangreiche Maßnahmen für den Herbst. Ungeimpften droht womöglich ein Restaurant- und Eventverbot. Dies geht aus einem Bericht des Ministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen Zeitung vorliegt.

Es kündige sich laut Ministerium eine neue große Corona-Infektionswelle in Deutschland an, die strenge Maßnahmen erfordert

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats