+ Corona-Krise | Überbrückungshilfen

Verlängerung bis Juni als Überbrückungshilfe IV

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist sich über die Fortführung der Wirtschaftshilfen weitgehend einig mit den Kollegen aus den Ländern.
IMAGO / IP3press
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist sich über die Fortführung der Wirtschaftshilfen weitgehend einig mit den Kollegen aus den Ländern.

Unternehmen, denen die Corona-Krise noch immer stark zu schaffen macht, können sich auf weitere Finanzhilfen des Staates einstellen. Die Wirtschaftsminister der Länder und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sprachen sich nach einem Online-Treffen am Dienstag dafür aus, die bisher bis Ende März laufende Überbrückungshilfe um drei Monate zu verlängern.

"Die Verlängerung wird aller Wahrscheinlichkeit nach kommen", sagte der amtierende Vorsitzende der Wirtschaftsministerkonferenz, Nordrhein-Westfa

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats