+ Corona-Maßnahmen

Bund und Länder wollen Donnerstag erneut beraten

Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat sich während der Corona-Beratung für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen.
IMAGO / Emmanuele Contini
Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat sich während der Corona-Beratung für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen.

Weil Deutschland eine heftige vierte Welle von Corona-Neuinfektionen erlebt, sprachen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr designierter Nachfolger Olaf Scholz (SPD) in einer Schaltkonferenz mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer über das weitere Vorgehen in der Pandemie.

Wegen der sich zuspitzenden Corona-Lage in Deutschland soll laut designierter Bundesregierung das Infektionsschutzgesetz nach

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats