Coronakrise | Lockdown | Außengastronomie

Vor Bund-Länder-Treffen: Was bisher bekannt ist

Eine Öffnungsstrategie mit Notbremse - Bund und Ländern beraten heute über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise.
IMAGO / penofoto
Eine Öffnungsstrategie mit Notbremse - Bund und Ländern beraten heute über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise.

Nachdem bereits vor dem Bund-Länder-Treffen durchgesickert war, dass der derzeitige Lockdown im Kampf gegen die Corona-Pandemie offenbar bis zum 28. März verlängert wird, mehren sich Gegenstimmen aus Politik und Wirtschaft.  Zudem gibt es nun einen Fahrplan zur Öffnung der Außengastronomie. Lesen Sie hier einen Überblick, über das, was vor dem Gipfel bekannt ist.

Bund und Länder könnten ihre Corona-Politik künftig stärker an eine Sieben-Tage-Inzidenz von 100

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats