Coronakrise | Baden-Württemberg

Restaurant- und Konzertverbot für Ungeimpfte droht

Impfen als Eintrittskarte: In Baden-Württemberg sollen bei hohen Infektionszahlen künftig signifikante Unterschiede bei den Corona-Maßnahmen in Kraft treten.
Sven Rogge/DRK Sachsen
Impfen als Eintrittskarte: In Baden-Württemberg sollen bei hohen Infektionszahlen künftig signifikante Unterschiede bei den Corona-Maßnahmen in Kraft treten.

Zumindest dann, wenn der Vorschlag des Sozialministeriums in Baden-Württemberg umgesetzt wird. Das Bundesland erwägt mit diesen und weiteren Maßnahmen die nun auch steigenden Zahlen an Corona-Patienten in den Krankenhäusern abzufedern.

Um die Maßnahmen zu klassifizieren soll ein Ampelsystem eingeführt werden. Demnach gilt: Steigt die Zahl der belegten

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats