Coronavirus | Berlin

Außengastronomie soll zu Pfingsten öffnen

Bald könnte auf den Berliner Terrassen wieder das Leben pulsieren.
IMAGO/Rainer Zensen
Bald könnte auf den Berliner Terrassen wieder das Leben pulsieren.

In Berlin soll pünktlich zu Pfingsten die Außengastronomie öffnen. Das ist das Ergebnis einer Senatssitzung am Dienstag, wie Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller mitteilt. Voraussetzung ist, dass die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 100 bleibe. Am Dienstag war sie erstmals seit längerem unter die Marke auf 93,7 gefallen.

Wenn die Inzidenz unter der kritischen Schwelle bleibt, sollen laut Müller voraussichtlich Cafés und Restaurants ab dem 21. Mai

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats