Crest Workplace/Education

Gäste minus, Umsatz plus

Die Besuche in der Betriebsgastronomie gingen leicht zurück.
© Burkart Schmid
Die Besuche in der Betriebsgastronomie gingen leicht zurück.

Im 1. Halbjahr 2019 aßen weniger Menschen in Betriebsrestaurants und Mensen, ließen aber mehr Geld dort. Das ist ein Ergebnis des Verbraucherpanels Crest.

Dieser Text ist ein Exzerpt. Die detaillierte Analyse des 1. Halbjahres für Workplace/Education-Ausgaben lesen Sie in der September-Ausgabe der gv-praxis. Jetzt im E-Paper lesen .

Während in der 1. Jahreshälfte der gesamte Außer-Haus-Markt in Deutschland ein leichtes Gästeplus von 0,7 Prozent verzeichnete, verlor das Segment Workplace/Education gut 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist eine Erkenntnis aus den Zahlen des Verbraucherpanels Crest (Consumer Reports on Eating Share Trends), mit dem die Marktforscher der npdgroup das Verzehrverhalten der Bevölkerung messen.

Jochen Pinsker, Senior Vice President der npdgroup Deutschland, hat mehrere Interpretationen für dieses Phänomen. "Zum einen bringt der letztjährige Wachstumstreiber Education keine neuen Impulse mehr", erklärt Pinsker. Während in den vergangenen Jahren die Zahl neuer Studenten Jahr für Jahr deutlich zugenommen habe, sei jetzt ein Plateau erreicht. "Somit fehlt dieses Segment natürlich als Impulsgeber", so Pinsker. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum blieb die Zahl der Besuche im Segment Education im 1. Halbjahr 2019 praktisch stabil bei 245 Millionen.

Diese Entwicklung gilt in ähnlicher Form auch für die Betriebsrestaurants. "Dank niedriger Arbeitslosigkeit ist auch hier eine gewisse Sättigung erreicht", erklärt Pinsker. Gerade für den Bereich Workplace hat er aber auch andere mögliche Erklärungen parat: "Auch wenn es unterschiedliche Studien gibt: Wir gehen davon aus, dass flexiblere Arbeitszeitmodelle mit Home Office sich leicht negativ in den Besucherzahlen niederschlagen", vermutet er. 

Crest 1. Hj 2019 Workplace/Education

Quelle: CRESTonline Deutschland, npdgroup deutschland GmbH, Nürnberg
   1. Hj. 2019Trend 2019 vs 2018
  Ausgaben in Mio. Euro  
  Gesamtmarkt38.724,63,8%
  Total Workplace/Education3.667,91,5%
     
  Besuche in Mio.  



stats