Crowdinvesting

Über 1,5 Mio. frische Euro für coa

coa-Restaurant in Hamburg: Dank Crowdinvesting zu weiterer Expansion.
coa
coa-Restaurant in Hamburg: Dank Crowdinvesting zu weiterer Expansion.

Cuisine of Asia nennt sich coa - und hat die bundesweit größte Crowd-Finanzierungskampagne eines etablierten Mittelständlers in Deutschland gestartet. Am Ende werden wohl rund rund 1,6 bis 1,7 Mio. € in der Kasse des Frankfurter Systemgastronomen klingeln.

Bereits nach 24 Stunden wurde die Finanzierungsschwelle von 500.000 € übertroffen. Noch bis zum 06. Juni können Anleger über die Berliner Online-Plattform kapilendo in das asiatische Systemgastronomiekonzept investieren. Aktuell steht der Investitionsanteil der Crowd bei knapp 1,5 Mio. €. Der Asiaspezialist bietet bei einer Laufzeit von 5 Jahren attraktive 7,5 % pro Jahr an Zinsen.
„Mit unseren großen Finanzierungskampagnen in Millionenhöhe wie für die coa Holding bauen wir unsere Marktführerschaft im Premiumbereich der digitalen Mittelstandsfinanzierung in Deutschland kontinuierlich weiter aus.“
Christoph Grätz, CEO und Co-Founder der kapilendo AG
Kurz nach der Halbzeit der coa-Finanzierungskampagne hatte die Crowd bereits mehr als 1 Mio. € investiert. Damit ist das Projekt bereits jetzt sowohl für coa als auch für kapilendo ein voller Erfolg. Mitbegründer Alexander v. Bienenstamm freut sich über das große Interesse der Anleger: „Wir sind überwältigt von der hohen Aufmerksamkeit auf unsere Kampagne. Der Zuspruch bestärkt uns noch mehr darin, mit der Marke coa zu wachsen.“
15 coas in Deutschland
coa - Cuisine of Asia wurde bereits vor dreizehn Jahren von den Brüdern Alexander und Constantin v. Bienenstamm gegründet. Heute betreiben die coa-Geschäftsführer Alexander v. Bienenstamm und Arthur Käser mit fünfzehn coa Restaurants von Berlin bis Stuttgart das führende Asian Fresh Casual Konzept in Deutschland.
„Crowdinvesting ist eine zeitgemäße und dynamische Finanzierungsform, die längst nicht mehr nur für Start-ups interessant ist, sondern auch für etablierte Unternehmen, die eine Ergänzung zu ihrem bisherigen Finanzierungsmix suchen“, sagt Alexander v. Bienenstamm. „Sie ist für coa ein attraktiver neuer Baustein in einem dynamischen Marktumfeld, mit dem wir abseits unserer bestehenden Finanzierungsstrukturen für die Standortexpansion zusätzlich die Flexibilität gewinnen, unsere kreativen Ideen in Innovationen zu wandeln, während die Crowd-Investoren zu coa-Markenbotschaftern werden.“
Vier Neueröffnungen in 2018
Inspiriert von den unzähligen Gar- und Straßenküchen Hongkongs setzt das Konzept auf innovativ interpretierte Küche unterschiedlichster asiatischer Länder mit Dim Sum, frischen Wok-Gerichten und abwechslungsreichem Bowl Food. Auf Geschmacksverstärker wird dabei vollständig verzichtet. Im Jahr 2018 plant das Unternehmen die Eröffnung weiterer Betriebe im Juli in Düsseldorf, September den zweiten Laden in Berlin und im Dezember in Köln - sowie ein mittelfristiges Wachstum auf 40 Restaurants in Deutschland.




stats