DEHOGA Bundesverband

Nora Schuler ist die Beste

Siegreich: Gold geht an Nora Schuler (Mitte) von My Heart Beats Vegan, Sebastian Pichler von Hallo Pizza erhält Silber und Stella Ost von LSG Lufthansa Service erkämpft sich die Bronzemedaille.
© DEHOGA / Svea Pietschmann
Siegreich: Gold geht an Nora Schuler (Mitte) von My Heart Beats Vegan, Sebastian Pichler von Hallo Pizza erhält Silber und Stella Ost von LSG Lufthansa Service erkämpft sich die Bronzemedaille.

Zum 17. Mal hat der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) den "Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie" verliehen. Die besten 30 Auszubildenden wurden im Tipi am Kanzleramt in Berlin prämiert. Die diesjährige Gewinnerin heißt Nora Schuler. Die 23-Jährige setzte sich bei einem spannenden Live-Wettbewerb gegen ihre 29 Mitstreiter durch.

Nora Schuler arbeitet als Fachfrau für Systemgastronomie bei der Karlsruher Fast-Casual-Formel "My Heart Beats Vegan". Sie hatte zuvor die Landesmeisterschaft Baden-Württemberg für sich entschieden. Unter großem Beifall der rund 350 anwesenden Branchen-Kenner nahm sie die Auszeichnung im Rahmen des 28. Forums Systemgastronomie entgegen.


Hohes Niveau

Auf dem zweiten Platz des Wettbewerbs landete Sebastian Pichler von Hallo Pizza in Hamburg. Den dritten Platz belegte Stella Ost von LSG Lufthansa Sercive. „Das hohe Niveau der präsentierten Leistungen beweist, dass es sich lohnt, weiter in die Qualität und Attraktivität der Ausbildung zu investieren", so Thomas Hirschberger, Vorsitzender der Systemgastronomie im DEHOGA. Nichts sei wichtiger für die Zukunftssicherung der Branche als motivierte und top-ausgebildete Mitarbeiter.

Betrieb managen

Zwei Tage lang, vom 22. bis 23. September, haben die 30 Azubi-Award-Teilnehmer aus 22 Unternehmen deutschlandweit ihr Können und Wissen unter Wettbewerbsbedingungen bewiesen. Im Rahmen des Wettbewerbs verhalfen die Azubis den Betreibern einer fiktiven Restaurantkette mit systemgastronomischem Know-how zu klaren Strukturen. In verschiedenen anspruchsvollen Aufgaben schärften sie das gastronomische Profil und professionalisierten das Recruiting. Der Betrieb wurde neu strukturiert, Marketingaufgaben wurden outgesourct.

Urkunden und Medaillen erhielten die Teilnehmer aus den Händen von Dehoga-Präsident Guido Zöllick, dem Juryvorsitzenden Lars Göthel (Marché Mövenpick), sowie dem Vorstandsmitglied der Fachabteilung Systemgastronomie im Dehoga Urs Bischof (LeBuffet). Als Anerkennung und Auszeichnung für ihre hervorragenden Kenntnisse und Fähigkeiten können sich die Teilnehmer über Weiterbildungsgutscheine, Fachliteratur und Sachpreise im Gesamtwert von insgesamt über 25.000 Euro freuen.

Eine ausführliche Berichterstattung zum Branchentreffen in Berlin lesen Sie in der Foodservice-November-Ausgabe.

Azubi-Award mit Tradition
Der Nationale Azubi-Award Systemgastronomie wird seit 2002 von der Fachabteilung Systemgastronomie im DEHOGA veranstaltet. Über 750 Nachwuchssystemer haben seit dem Start daran teilgenommen. Für den Wettbewerb qualifizieren sich die Sieger der Landesmeisterschaften sowie Auszubildende, die von den Unternehmen nominiert werden. Der 18. Nationale Azubi-Award Systemgastronomie findet vom 6. bis 8. Oktober 2019 zur Anuga in Köln statt.



stats