Dehoga Fachabteilung Catering

Jürgen Vogl neuer Vorsitzender


Der neue Vorstand (v.l.): Dieter Gitzen und Cornelia Härtel (Stellvertretende Vorsitzende), Thomas Korn (Schatzmeister) und Jürgen Vogl (Vorsitzender).
Dehoga
Der neue Vorstand (v.l.): Dieter Gitzen und Cornelia Härtel (Stellvertretende Vorsitzende), Thomas Korn (Schatzmeister) und Jürgen Vogl (Vorsitzender).

Die Fachabteilung Catering im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) hat einen neuen Vorstand: Zum Vorsitzenden gewählt wurde Jürgen Vogl, Geschäftsführer der Aramark Holding. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende folgt auf Adrienne Axler, die das Gremium seit 2017 leitete und sich aus dem aktiven Geschäft bei Sodexo Deutschland in den Ruhestand verabschiedet hat.

Im Rahmen der Sitzung der Fachabteilung Mitte März in Hamburg bestimmten die Mitglieder als neuen stellvertretenden Vorsitzenden Dieter Gitzen, Country President Germany von Sodexo, und Cornelia Härtel, Geschäftsführerin der RWS Cateringservice. Das Amt des Schatzmeisters besetzt Thomas Korn, Director Excellence Center Catering von der ISS Facility Services Holding. Die Wahlen erfolgten einstimmig.   

Zu seinem Engagement an der Spitze der Fachabteilung erklärt Vogl: „Deutschlands Caterer erbringen Tag für Tag Höchstleistungen. Ich freue mich darauf, zusammen mit meinen Vorstandskollegen die leistungsstarke Vielfalt und die Bedeutung der Caterer als attraktive Arbeitgeber und Top-Ausbilder mit rund 40.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über zwei Milliarden Euro weiter in die Öffentlichkeit hinauszutragen.“

Wachsende Herausforderungen

Zugleich verwies Vogl auf die wachsenden Herausforderungen für die Branche wie Arbeits- und Fachkräftesicherung, Kosten- und Digitalisierungsdruck sowie immer neue bürokratische Auflagen und Reglementierungen durch den Gesetzgeber in Berlin und Brüssel. „Wir sind angetreten, unter dem Dach des Dehoga Bundesverbandes gegenüber der Politik deutlich zu machen, wofür die Caterer in Deutschland stehen und spürbare Entlastungen und mehr Flexibilität für unsere Betriebe einzufordern.“

Dehoga Fachabteilung Catering
Die Fachabteilung Catering im Dehoga nimmt seit August 2012 die Interessen der Cateringbranche war und vertritt diese gegenüber Politik, Presse und Öffentlichkeit. Zu den Mitgliedern der Fachabteilung zählen die größten Cateringunternehmen Deutschlands, die die gesamte Bandbreite des Branchensegments wie die Betriebsgastronomie, Kita- oder Schulverpflegung sowie das Stadien- und Eventcatering abbilden. Die Dehoga-Fachabteilung Catering ist die Nachfolgeorganisation des „Verbandes der Internationalen Caterer in Deutschland“ (V.I.C.).


stats