Deutsche Bahn

Neues Konzept für die Bordgastronomie

Neues Angebot: Die Bahn überarbeitet ihre Zug-Gastronomie.
Deutsche Bahn
Neues Angebot: Die Bahn überarbeitet ihre Zug-Gastronomie.

Im Rahmen der Info-Veranstaltung "Mobilität erleben 2018" stellte die Bahn unter anderem ein neues Gastronomiekonzept für die Bordbistros im Fernverkehrvor. Die Karte soll kleiner und günstiger werden.

"Was Reisende am liebsten essen, wird neu interpretiert - abwechslungsreich und vielfältig. Dafür investieren wir unter anderem in ein neues Sortiment, das Tradition und Moderne verbindet, höherwertigere Zutaten zum Einsatz bringt und den Kunden mehr Flexibilität gibt, die Speisen auch an ihren Platz mitzunehmen“, sagt Dr. Michael Peterson, Marketingvorstand DB Fernverkehr. Die neue Bordgastronomie soll ab Dezember in allen rund 650 rollenden Restaurants und Bistros in ICE und IC verfügbar sein.

Wie viel günstiger für die Kunden die Speisen genau werden, ließ Peterson laut Frankfurter Allgemeine Zeitung zunächst offen. Zur Einführung soll es aber Sonderaktionen geben. So soll Kaffee vorübergehend 2,50 Euro statt 3 Euro kosten.



stats