Deutscher Kinomittelstand

Kinomittelstand fürchtet um Existenz

Der deutsche Kinomittelstand will einen sogenannten Kinogipfel anregen, um auf die existenzielle Not der Branche aufmerksam zu machen.
Cinemaxx Entertainment
Der deutsche Kinomittelstand will einen sogenannten Kinogipfel anregen, um auf die existenzielle Not der Branche aufmerksam zu machen.

Der deutsche Kinomittelstand sieht sich in seiner Existenz bedroht. In einem offenen Brief an Kulturstaatsministerin Monika Grütters fordern die Filmtheater deshalb kurzfristig weitere Hilfen und einen Kinogipfel.

Die mittelständischen, familiengeführten Kinos in Deutschland bangen um ihre wirtschaftliche Zukunft. Ohne staatlic

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats