Digestif

"Ich bin Fan von Quereinsteigern"

Annette Mützel, unter anderem Mitgründerin des Frauennetzwerk-Foodservice.
foodservice solutions
Annette Mützel, unter anderem Mitgründerin des Frauennetzwerk-Foodservice.

In der Rubrik "Digestif" vervollständigen Branchengrößen Satzanfänge und geben so Einblicke in ihre beruflichen und persönlichen Lebenswelten. Heute: Annette Mützel, unter anderem Mitgründerin des Frauennetzwerk-Foodservice.

Wäre ich nicht in der Gastro-Branche gelandet, … hätte ich ein "Cafe Annetita" auf dem Marktplatz von Llucmajor, Mallorca.

Inspiration für Leben & Job finde ich ... in der Kunst, Kultur, auf Reisen.

An meinem Beruf als Gastro-Beraterin liebe ich … die Kreativität, die Vielseitigkeit und den Kontakt mit ganz unterschiedlichen Menschen.

Mein größtes Wagnis ging ich ein, … als ich mich in ganz jungen Jahren für ein "Fast-Track-Programm" bei Burger King entschieden habe, obwohl ich vorher noch nie einen Hamburger gegessen hatte.

Meine Verantwortung als Unternehmerin ... sehe ich darin, den Nachwuchs von unserer Branche zu begeistern.

Die Zukunft der Gastro-Branche sehe ich Corona-bedingt … voller großer Herausforderungen. Es gibt neue Chancen, diese gilt es wahrzunehmen und mit viel Mut umzusetzen.

Wenn die Corona-Nachwirkungen vorbei sind, … bin ich wieder – zwar bewusster – privat und beruflich mehr auf Reisen.

Von 2022/23 erwarte ich beruflich/privat ... kein "Höher, Weiter, Schneller". Noch mehr Bewusstsein für unsere Umwelt. Mein privates Motto: "Enjoy the little things".

Wachstum & Konzept-Entwicklung heißt für mich … ständige Veränderungen, Offenheit für Neues, Ausprobieren. Weniger: "Ja, aber…"!

Gute Mitarbeiter finden wir … nicht nur in der eigenen Branche. Ich bin ein Fan von Quereinsteigern.

Die herausforderndsten unserer Gastro-Projekte … waren und sind die Projekte für Nicht-Gastronomen wie Bäcker, Modehäuser etc.

Meine Hotelfachlehre (bei Hertha Reiss in Kassel) und mein Lehramtsstudium … helfen mir, Praxis und Theorie, aber auch Leidenschaft und Disziplin zu vereinen.

Wäre ich derzeit Bundeskanzlerin, … wäre ich sichtbarer und kommunikativer.

Umweltverantwortung implementieren wir in unserer Beratung … in allen Projekten, zuletzt bei einem "Happy & Healthy"-Konzept für die Kantine eines großen Möbelhauses in Österreich.

Für einen Tag lang wäre ich gerne einmal … Bürgermeisterin einer Kleinstadt.
Über Annette Mützel:
Reisen, die Welt sehen, andere Kulturen und Menschen kennenlernen – das war schon als Teenager der Traum von Annette Mützel. Ihr beruflicher Background: Hotelfach und Lehramtsstudium. Ein glücklicher Zufall brachte sie zur Marken-Gastronomie, wo sie für Branchengrößen wie Ikea, Nordsee und Burger King verantwortlich zeichnete. Auch nach vier Jahrzehnten ist die Gastro-Fachfrau von dieser internationalen, ewig jungen Branche fasziniert und engagiert sich mit Foodservice Solutions in Wiesbaden in der Gastro-Beratung für Markenbildung & Markenpflege. Unterstützt wird Annette dabei von ihrem Partner James Bola. Mützel ist Mitglied in verschiedenen Bei- und Aufsichtsräten. Als Mitgründerin des Frauennetzwerk-Foodservice engagiert sie sich für die Gleichberechtigung von Frauen.

stats