DO & CO

FC Bayern plant Erlebniswelt

Die neue Erlebniswelt des FC Bayern eröffnet voraussichtlich 2020.
FC Bayern
Die neue Erlebniswelt des FC Bayern eröffnet voraussichtlich 2020.

Der Fußballverein FC Bayern München stellt Pläne für eine neue Erlebniswelt vor. Das österreichische Restaurant & Catering-Unternehmen DO & CO wird zwei Restaurants, Hotel und Event-Location verantworten.

Ende 2020 soll es so weit sein: Die neue "FC Bayern Welt" unweit des Münchner Marienplatzes wird ihre Tore öffnen. "Auf einer Gesamtfläche von ca. 3.500 Quadratmetern entsteht derzeit ein Gebäude der ganz besonderen Art mit einem außergewöhnlichen Erscheinungsbild", heißt es in einer Pressemitteilung des FC Bayern München.

Demnach sind auf insgesamt sieben Stockwerken der dann größte FC Bayern Store (Flagship Store mit insgesamt 1.000 Quadratmetern über drei Etagen), zwei Restaurants, ein Boutique-Hotel im bayerischen Stil mit etwa 30 Zimmern sowie eine Event- und Meeting-Location geplant.

Bewährte Partnerschaft

Als Partner soll das Restaurant & Catering-Unternehmen DO & CO in der "FC Bayern Welt" für das bayerische und das internationale Restaurant, das Boutique-Hotel sowie für die gesamte Event-Location verantwortlich zeichnen. Das börsennotierte Unternehmen aus Wien vereint bereits die gesamte Hospitality in der Allianz Arena unter sich.

Attila Dogudan, Vorstandsvorsitzender DO & CO, sagt dazu: "Das Projekt hat eine große emotionale Bedeutung für uns. Wir legen Wert auf einen respektvollen Umgang mit der Architektur und werden dafür sorgen, dass die Gäste sich bei uns wohlfühlen werden. Was wir gemeinsam mit dem FC Bayern in München aufbauen, leben wir schon heute sehr erfolgreich in Wien vor."

stats