Domino’s

Vegane Pizza Ventura ausgezeichnet


Ausgezeichnet: PETA Vegan Food Award geht an Domino’s.
Domino's
Ausgezeichnet: PETA Vegan Food Award geht an Domino’s.

Die Tierrechtsorganisation PETA vergibt erstmals in Deutschland den Vegan Food Award. Zu den Gewinnern zählt auch Domino’s, dessen vegane Pizza Ventura in der Kategorie Bester Pizza-Lieferdienst überzeugte.

"Es war uns ein großes Anliegen, für unsere veganen Kunden leckere Pizzen frei von tierischen Erzeugnissen anzubieten", so Stoffel Thijs, CEO Domino’s Deutschland. Zum Jahresanfang wurden deshald die Pizzen Ventura und Kap Verde lanciert. "Von PETA Deutschland für unser Engagement prämiert zu werden, ehrt uns sehr."

Unterschiedliche Disziplinen

Der 1994 gegründete PETA Deutschland e.V. ist mit mehr als 1,5 Millionen Unterstützern die größte Tierschutzorganisation Deutschlands. Jedes Jahr werden in ihrem Namen diverse Auszeichnungen für tierfreundliche Angebote in unterschiedlichen Disziplinen wie etwa Mode oder Lebensmittel vergeben. "Die prämierte Pizza Ventura von Domino’s überzeugt mit frischen, saftigen Tomaten, herzhaftem Blattspinat und aromatischem Knoblauch in Öl. Veganer Reibeschmelz verleiht der Pizza den typisch käsigen Geschmack", heißt es in einer Mitteilung.

Der Domino’s-Pizzateig ist handgemacht und genau wie Belag und Reibeschmelz frei von tierischen Produkten wie etwa Milch oder Eiern.
Über Domino’s Pizza Deutschland GmbH:
Domino’s Deutschland ist mit über 200 Betrieben, mehr als 130 Franchisepartnern sowie rund 5.000 Mitarbeitern Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery und gehört zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern. Die Marke mit dem rot-blauen Dominostein liefert jährlich über 10 Millionen Pizzen aus und erzielte 2017 einen Netto-Umsatz von 220 Millionen Euro (+43,8 % gg. Vj.). Dabei verfolgt Domino's stets das Ziel, handgemachte Pizza, Pasta, Salate sowie Chicken Wings, Chicken Strippers und Desserts aus hochwertigen Zutaten schnell und frisch zu liefern.


stats