Domino's Pizza

6 Neueröffnungen im Norden

Freut sich auf hungrige Kunden: Das Domino's-Team in Kiel.
Domino's Pizza
Freut sich auf hungrige Kunden: Das Domino's-Team in Kiel.

Dreimal Kiel, einmal Flensburg, Rendsburg und Krummbek: Die Franchisekette Domino's ist ab sofort an sechs Standorten im nördlichsten Bundesland vertreten. Fans der Erfolgsmarke dürfen sich zur Neueröffnung auf attraktive Willkommensangebote freuen.

Mit dabei ist auch ein ehemaliger Hallo Pizza-Franchisenehmer. Arno Blöcker beliefert seine Kunden in den drei Kieler Filialen zukünftig mit dem Pizza und Pasta-Angebot von Domino's. Gemeinsam mit seiner Frau beschäftigt er rund 100 Mitarbeiter und kann auf einen Fuhrpark von 20 Fahrzeugen zurückgreifen. Auch in Flensburg, Rendsburg und Krummbek firmieren die ehemaligen Hallo-Pizza-Standorte nun unter den rot-blauen Domino's Farben.

Erst im vergangenen Jahr hatte Domino's den direkten Konkurrenten Hallo Pizza mit seinen insgesamt 170 Filialen übernommen. Nach der Übernahme von Joey's Pizza 2015 war dies der zweite große Streich der amerikanischen Marke auf dem deutsche Markt. Insgesamt unterhält Domino's Deutschland gemeinsam mit seinen Franchisepartnern über 200 Betriebe und beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter. Damit gehört das Unternehmen zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern. Für das Geschäftsjahr 2017 gab die Marke in Deutschland laut foodservice Top100 einen Umsatz von rund 153 Mio. Euro an.



stats