Schubert

doppelte Auszeichnung

Die Schubert Speisenversorgung wurde in der Klinik Eichholz für die ausgezeichnete Qualität doppelt belohnt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) verlieh dafür ein Zertifikat und der TÜV Rheinland vergab außerdem das Siegel „Geprüfte Servicequalität“.
Die DGE-Zertifizierung erfolgt in regelmäßigen Abständen. In einem Audit mit externen Prüfern wird die Einhaltung des „DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Rehabilitationseinrichtungen“ überprüft. Im Vordergrund steht eine ausgewogene Kost für die Rehabilitanden. Sie werden in der Klinik Eichholz mit abwechslungsreichen und vollwertigen Gerichten verpflegt, die alle notwendigen Nährstoffe enthalten und somit die Heilung unterstützen. Wie auch in den Vorjahren haben die Klinik und die Schubert Speisenversorgung bei der Prüfung sehr gut abgeschnitten.

Auch ein weiteres wichtiges Qualitätssiegel ist vor Kurzem an die Klinik Eichholz und das Team der Schubert Speisenversorgung gegangen: das TÜV-Siegel „Geprüfte Servicequalität“. Eine unabhängige Stelle bewertet und zertifiziert die Servicequalität, den Wareneingang, die Lagerung und die Zubereitung der Speisen. Zu den vielen Merkmalen gehört auch die Freundlichkeit des Personals. Die intensive, nicht angekündigte und teilweise verdeckte Kontrolle übernehmen ausgewählte Prüfer des TÜV Rheinland. Die Klinik Eichholz und die Schubert Speisenversorgung bestanden diesen Test bereits zum zweiten Mal in Folge mit sehr guten Ergebnissen. Benno Ulherr, Regionalleiter Nordwest der Schubert Speisenversorgung: „Qualität steht für uns an vorderster Stelle. Das bestätigen die beiden Zertifikate von neutraler Seite.“  
www.wisag.de

stats