Beste GV-Aktion des Jahres

drei Preisträger ausgezeichnet

Die Genuss & Harmonie Gastronomie GmbH, das Studentenwerk Thüringen und LBS Baden-Württemberg sind die Gewinner des Wettbewerbs "Beste GV-Aktion des Jahres 2015". Die Preisverleihung fand auf dem Deutschen Kongress für Gemeinschaftsgastronomie in Hamburg statt.

Die Preise wurden in diesem Jahr nach einem Punktessystem vergeben, das zehn Aspekte berücksichtigt und gewichtet, darunter Kriterien wie „steigert Wahrnehmung/Image“ oder „Originalität/Attraktivität“ etc. Insgesamt ergab die Gesamtpunktzahl die Platzierung der 21 eingereichten Aktionen.

Die Preisträger:
Mit dem Thema „Tatort Frische“ servierte das Team von Genuss & Harmonie eine freche Frischeaktion ohne herkömmliche Foodmotive, sondern mit kreativen handwerklichen Ideen. So entstammen die Motive aus der Kriminalwelt. Lust auf leckere, leichte und vegane Speisen machte die Aktion "Tierisch wenig los" der LBS in Stuttgart. Das Team von Stefan Best hat mit der Idee Genuss-Hemmschwellen beim Gast abgebaut. In den Mensen des Studentenwerks Thüringen sorgte die Aktion "Regionaler und gesunder Genuss aus Thüringen" für große Begeisterung. Im Fokus stand eine ganzheitliche Betrachtung von Regionalität mittels verschiedener Marktstände, Gewinnspiel etc. Die Preise überreichten die Juroren Jürgen Benad (Geschäftsführer Dehoga Bundesverband) Prof. Dr. Torsten Olderog (AKAD Pinneberg) und Hans Jürgen Resas (Communication & Design). Zur Jury gehörte auch Burkart Schmid (gv-praxis).



stats