Düsseldorf

Kooperation zwischen Intergastra und Chef-Sache

Herzstück der Chef-Sache: das Symposium; hier präsentieren die besten Chefs der Welt ihre Ideen und Innovationen.
FLEET FOOD Events
Herzstück der Chef-Sache: das Symposium; hier präsentieren die besten Chefs der Welt ihre Ideen und Innovationen.

Vor zehn Jahren initiierte der Verleger, Thomas Ruhl, das Format Chef-Sache und entwickelte gemeinsam mit Fleet Events die Veranstaltung zu einer wichtigen Plattform für die deutsche Hotellerie und Gastronomie. Jetzt steigt die Stuttgarter Messe Intergastra mit ein in die Veranstaltung in Düsseldorf.

Die inhaltliche Stärke des Gourmet-Formats soll von erweiterten Branchenkontakten und zusätzlichen Kommunikationshebeln seitens der Messe Stuttgart unterstützt und künftig unter gemeinsamer Führung weiterentwickelt werden. Grund des Zusammenschlusses sei nicht nur das gemeinsame Interesse für die Gastronomie, sondern auch dem Avantgarde Cuisine Festival zu neuer Stärke zu verhelfen. „Diese neue Partnerschaft sichert eine nachhaltige Weiterentwicklung auf höchstem Spitzen-Niveau. In Kombination mit dem Feinschliff von Thomas Ruhl nutzen wir wertvolle Synergieeffekte“, so Geschäftsführer Thomas Köhl von Fleet Events.
Über die Chef-Sache
Die Chef-Sache ist der Branchentreff der deutschen Gastronomieszene.
Sie bietet jährlich ein Netzwerkforum für über 3.300 Branchenentscheidern (davon mehr als 160 Sterneköche), sowie Unternehmen und Dienstleister innerhalb der Gastronomie- und Hotelleriebranche. Ausstellungen für innovative Produkte, Verkostungen und Networking haben auf der Chef-Sache einen ebenso festen Platz wie eindrucksvolle und informative Shows mit den Stars der internationalen Spitzenküche. Das Herzstück der Chef-Sache ist seit Jahren die Hauptbühne. Dort verraten die besten deutschen Chefs, an welchen Projekten sie im Moment arbeiten. Dazu werden handverlesene internationale Stars eingebunden, die den Blick in die Avantgarde-Küchen der Welt öffnen.
Das Format besticht bisher vor allem durch die besondere Auswahl der Themen und Top-Chefs und bietet ein wichtiges Forum zum Diskutieren und Netzwerken. „Nachdem wir in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung gemacht haben, ist es an der Zeit, die Veranstaltung auf eine neue Ebene zu heben. Es ist eine wunderbare Herausforderung diese geballte Expertise für die Chef-Sache einzusetzen und einen tollen Partner aus der Branche wie die Intergastra mit an Bord zu haben“, so Thomas Ruhl.
Über die INTERGASTRA
Die Intergastra in Stuttgart ist eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Hotellerie, Gastronomie und engagierte Gastgeber. Mehr als 1.400 nationale und internationale Aussteller präsentierten auf der Intergastra 2018 ihr breites Angebotsspektrum und zukunftsweisende Ideen. Rund 100.000 Besucher aus über 70 Ländern informierten sich auf 115.000 m² über die neuesten Produkte und Trends. Die Intergastra findet im zweijährlichen Turnus statt. Der nächste Termin ist 15.-19. Februar 2020.
Die erste Chef-Sache, bei der die neuen Partner aktiv zusammenarbeiten, findet vom 16. bis 17. September 2018 im Areal Böhler in Düsseldorf statt.

 



 



stats