Duisburg

Bundesweit 165. KFC-Restaurant

Der neue KFC-Standort in Duisburg.
KFC
Der neue KFC-Standort in Duisburg.

Die zweite Einheit in Duisburg ist zugleich die 165. in Deutschland. Seit dem 11. Mai befindet sich auf der Einkaufsmeile Königsstraße. Der erfahrene Franchise-Partner Collins Foods Europe ist in Duisburg mit an Bord.

„Wir freuen uns sehr, neben dem Restaurant in Duisburg-Rheinhausen nun auch in der Innenstadt die Gäste bei KFC begrüßen zu können. Das neue Restaurant ist ein weiterer, wichtiger Schritt in unserer Expansionsstrategie, die Restaurantanzahl in den kommenden Jahren auf 500 zu steigern. Mit Collins Foods Europe Ltd. haben wir hier einen wichtigen Partner an unserer Seite, der es versteht seine Gäste von den außergewöhnlichen KFC Gerichten zu begeistern“, so Marco Schepers, Geschäftsführer von KFC Deutschland.

Mark van’t Loo, CEO von Collins Foods, ergänzt: „Das ganze Team ist hochmotiviert, die Duisburger und Besucher der Stadt im Restaurant in der Königstraße zu empfangen. Bei uns hat das Genusserlebnis höchste Priorität: Unsere Köche verarbeiten ausschließlich 100 % natürlich gewachsenes Hähnchenfleisch, das sie jeden Tag frisch vor Ort von Hand nach dem Original Rezept des KFC Gründers Colonel Harland Sanders zubereiten.“ Der neue Standort ist damit bereits der siebzehnte, der von der australischen Franchise-Gruppe geführt wird. Weitere Eröffnungen in der nahen Zukunft sind geplant.


Im Innenbereich des Restaurants stehen den Gästen auf 117 qm circa 68 Sitzplätze zur Verfügung. Weitere 32 Sitzplätze befinden sich im etwa 36 qm großen Außenbereich.

KFC gehört zum amerikanischen YUM!-Konzern, der auch die Marken Pizza Hut und Taco Bell unter seinem Dach vereint. YUM! erwirtschaftete Ende 2017 mit den Marken KFC und Pizza Hut mehr als 300 Mio. € Umsatz (zu ‘16: +6 %) und zählte knapp 240 Units (+18). Weltweit betreibt YUM! rund 45.000 Restaurants.



stats