ECE/Otto

Ab sofort: Vernetzte Einkaufswelten


Alexander Otto, CEO ECE, und Alexander Birken, Vorstandsvorsitzender der Otto Group, versprechen sich einiges vom neuen Connected-Commerce-Konzept.
ECE
Alexander Otto, CEO ECE, und Alexander Birken, Vorstandsvorsitzender der Otto Group, versprechen sich einiges vom neuen Connected-Commerce-Konzept.

Die ECE, europäische Marktführerin im Bereich Shopping-Center, landet einen nächsten Coup, um die Attraktivität ihrer Center zu steigern und den stationären Handel zu stärken: ECE und der Onlinehändler Otto bieten ab sofort eine kanalübergreifende Verbindung zwischen Stationär-und Onlinehandel. Dadurch könnte die Frequenz in den Centern und zugleich in der Gastronomie vor Ort eine zusätzliche Belebung erfahren, da etwa Online-Bestell-Kunden zum Abholen in die Stores kommen.

In den Shopping Centern der ECE in Kooperation mit dem Online-Händler Otto erwarten die Kunden ab sofort vernetzte Einkaufswelten. Die Reichweite des stationären Handels in den Centern wächst damit zusätzlich. Das Online-Angebot von Otto wird um lokale Bezugsquellen erweitert, denn die lokalen Sortimente der ECE-Handelsunternehmen und Markenartikler können nun online auf otto.de eingebunden werden.

Connected-Commerce-Konzept

Das neue Service-Konzept nennt sich im Fachjargon Connected-Commerce und steht zunächst für die kompletten Filialnetze von Händlern zur Verfügung, die Shops in einem der rund 90 ECE-Center in Deutschland betreiben. Ausgewählte Handelspartner zum Start sind unter anderem Marc O’Polo, Reno und Ulla Popken. Zusätzliche Services wie bundesweites Same Day Delivery sind in Planung.

Joint Venture gegründet

Für die Vernetzung von stationären und digitalen Einzelhandel haben die Partner ECE und Otto ein Joint Venture gegründet: „Die Stocksquare GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg verbindet die Filialnetze stationärer Händler mit der Plattform otto.de – und schafft so eine in dieser Form deutschlandweit bislang einmalige Kooperation zwischen E-Commerce und klassischem Einzelhandel“, heißt es aus dem Unternehmen.

Online trifft offline

„Das Shoppingerlebnis der Zukunft findet online und offline gleichermaßen statt“, sagt Alexander Otto, CEO der ECE. „Mit dem gemeinsamen Projekt bringen wir unser Wissen aus beiden Welten zusammen und stärken den stationären Handel durch zusätzliche Online-Reichweite. Da leisten wir echte Pionierarbeit. Dabei können wir sowohl auf die langjährigen Partnerschaften mit den großen Retailern zurückgreifen als auch an das dichte Netzwerk unserer Center sowie den Omnichannel-Ansatz unseres Digital Mall-Projekts anknüpfen.“




stats