Enchilada Gruppe | Wilma Wunder Mainz

Vier Tage Freiheit – eine Bilanz

Nick Schäfer, Geschäftsführer Wilma Wunder Mainz, konnte seinen Außenbereich für vier Tage öffnen.
Enchilada Gruppe
Nick Schäfer, Geschäftsführer Wilma Wunder Mainz, konnte seinen Außenbereich für vier Tage öffnen.

Das Enchilada-Konzept Wilma Wunder in Mainz liegt direkt am Dom. Für einige Tage durften die Gastronomien in Rheinland-Pfalz die Außenbereiche öffnen, so auch Wilma Wunder: Vom 28. bis 31. März konnten Gäste die Terrasse nutzen. Zum 1. April zog die Stadt Mainz nun wegen steigender Corona-Zahlen die Notbremse, auch Außenflächen müssen wieder schließen. Der Mainzer Wilma Wunder-Geschäftsführer Nick Schäfer über den Funken Hoffnung, der vier Tage glühte.

"Es war ein tolles Gefühl, endlich wieder Gastgeber sein zu können. Die Mainzerinnen und Mainzer haben die Gelegenheit,

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats