Enchilada Gruppe

Viertes Konzept in Stuttgart

Das neue Lautenschläger in Stuttgart
Enchilada Gruppe
Das neue Lautenschläger in Stuttgart

Die jüngste Neueröffnung der Gräfelfinger Konzeptschmiede ist das Wirtshaus Lautenschlager im ehemaligen Industriehof. Mit dem Gasthaus in der Stuttgarter Innenstadt bietet die Enchilada Gruppe, Gräfelfing, gut bürgerliche, schwäbische Küche, verfeinert mit modernen Akzenten.

In dem historischen Gebäude in der Lautenschlagerstraße 24 finden bei normaler Belegung ohne Pandemie-bedingte Abstände rund 500 Personen innen und außen Platz. Aktuell ist die Kapazität bedingt durch die geltenden Abstandsregeln auf etwa 250 Personen begrenzt. Highlight des auf zwei Etagen verteilten Restaurants im ehemaligen Industriehof ist die große Gastro-Empore im ersten Stock. Hauptmieter der 1.300 Quadratmeter großen Fläche ist die Dinkelacker Brauerei, die Enchilada Gruppe hat den Umbau in Eigenregie bewerkstelligt.


 
Namensgeber für das Wirtshaus ist der ehemalige Oberbürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Stuttgart, Karl Lautenschlager. In den dreißiger Jahren erbaut, zählt das Gebäude heute zu den Kulturdenkmälern Baden-Württembergs. Der Um- und Ausbau des komplett revitalisierten Bestandsgebäudes mit denkmlageschützter Fassade hat, bedingt durch die Corona-Pandemie, fast ein Jahr gedauert.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir nach mehr als zwölf Monaten kürzlich endlich die ersten Gäste begrüßen konnten. Die Stuttgarterinnen und Stuttgarter nehmen das neue Restaurant gut an, das tolle Wetter pünktlich zur Eröffnung hat nochmal sein übriges getan", berichtet Harald Huber, geschäftsführender Inhaber des Lautenschlagers über die ersten Eröffnungstage.

Das Wirtshaus Lautenschlager ist das vierte Restaurant der Enchilada Gruppe in Stuttgart nach dem Carls Brauhaus, Wilma Wunder und dem Enchilada. Das neue Wirtshaus verfügt über 405 Quadratmeter Gastraum (ohne Theke und Laufflächen) sowie über 255 Quadratmeter Terrassenfläche (EG und 1. OG).

Über Enchilada Gruppe
Die Enchilada Gruppe vereint zahlreiche Konzepte wie Enchilada, Aposto, Dean & David und Burgerheart und erzielte 2020 insgesamt rund 150 Mio. Euro Jahresumsatz mit über 250 Outlets. Das Unternehmen zählt zu den Top 100 der Gastro-Marken in Deutschland.

stats