Eröffnung

Erstes Moleskine Café im deutschen Buchhandel

Das erste Moleskine Café in Deutschland befindet sich ein einer Hamburger Thalia-Filiale.
Moleskine
Das erste Moleskine Café in Deutschland befindet sich ein einer Hamburger Thalia-Filiale.

Nach der jüngsten Eröffnung in Peking, der Premiere in Mailand im vergangenen Jahr und dem ersten Café in Genf ist das Moleskine Café im Hamburger Thalia Flagship-Store in der Spitaler Straße seit Mitte März das vierte Café weltweit.


Das Moleskine Café interpretiert die Idee des Café Littéraire auf zeitgenössische Weise neu: Es vereint Elemente von Einkaufsgeschäften, Kunstgalerien und Cafés und schafft dabei einen kreativen und inspirierenden Raum, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Die Cafés spiegeln den Design-Ethos der Welt von Moleskine wider: essenzielle, klare und zeitlose Ästhetik mit einer zeitgenössischen, neutralen Farbpalette, die an die elfenbeinfarbenen Seiten eines Moleskine-Notizbuchs angelehnt ist und für eine wohltuende und entspannende Atmosphäre sorgen soll.

Das Hamburger Café wird in einem speziellen Galeriebereich nicht nur Arbeiten etablierter und aufstrebender Künstler ausstellen, sondern bietet auch Raum für Workshops und Gespräche von und mit kreativen, innovativen Köpfen.

Neben einer Vielzahl von Gourmet-Kaffees gibt es talienische, lokale und kontinentale Menüs zum Frühstück und Lunch. Darüber hinaus wird ganztägig eine Auswahl leichter Speisen geboten. Der Fokus der Gerichte liegt auf einer gesunden Balance für Körper und Geist – von Superfood über Salatschalen bis hin zu gesunden Sandwiches, lautet der Anspruch.

Moleskine
Lorenzo Viglione, CEO von Moleskine: „Deutschland ist ganz klar einer der Märkte mit den schnellsten Wachstumsraten weltweit. Das ist einer der Gründe für unsere Entscheidung, unser Café dort zu eröffnen. Das Café bietet ein einzigartiges Erlebnis und verleiht durch die Mischung von Einkauf, kulturellen Inhalten sowie Kaffee und Speisen dem Einkaufserlebnis eine neue Perspektive. Darüber hinaus war die Entscheidung für Thalia, einen unserer wichtigsten und langjährigsten Partner, für uns naheliegend, und wir freuen uns darauf, alte und neue deutsche Markenliebhaber in Café und Shop begrüßen zu dürfen.“

Michael Busch, CEO von Thalia: „Noch stärker als bisher soll Thalia zu einem Treffpunkt für Literaturinteressierte werden. Dazu gehört auch eine einladende Atmosphäre, die das tiefe Eintauchen in Bücher und Geschichten zu einem echten Genuss im hektischen Alltag macht. Moleskine teilt unsere Vorstellung von einem inspirierenden Kulturort und hat an der Spitaler Straße ein Café-Konzept umgesetzt, das uns in jeder Hinsicht überzeugt. Wir freuen uns deshalb sehr, dass Moleskine Thalia als Partner für sein erstes Café in Deutschland ausgewählt hat.“



Themen:
Thalia Buchhandel
stats