HS Albstadt-Sigmaringen

Erstmals Abschluss „Großküchenfachplaner VdF“

Im Wintersemester 2015/2016 startet die erste akademische Ausbildung gezielt für angehende „Großküchenfachplaner VdF“. Gemeinsam mit dem Verband der Fachplaner Gastronomie Hotellerie Gemeinschaftsverpflegung e. V. (VdF) bietet die Hochschule Albstadt-Sigmaringen im bisherigen Masterstudiengang Facility Design und Management nun diesen zusätzlichen, praxisorientierten Abschluss an.

Gemeinsam mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet der VdF für Absolventen des bisherigen Master-Studiengangs Facility Design und Management, die Wahlrichtung Planung und Technologie in der Großverpflegung. Studierende erhalten damit noch zielgerichteter das Rüstzeug für das Planen und Bauen von Mensen, Klinikküchen & Co. Der Nachwuchs erwirbt am Ende zusätzlich zum Abschluss Master of Science das vom VdF verliehene Zusatzzertifikat „Großküchenplaner VdF“.
„Unsere Planerbranche braucht und sucht qualifizierten Nachwuchs“, betont Carsten Zellner, Vorstandsvorsitzender des VdF. „Heutige Bauprojekte verlangen einen Planer-Manager, der hochkomplexe Projekte steuert, der zugleich über ein fundiertes und ganz spezielles Wissen aus vielen Teildisziplinen verfügt. Das bilden wir mit diesem Studiengang nun passgenau ab.“ Unter dem Strich ist die Ausbildung anwendungsorientierter und beinhaltet deutlich mehr Technikwissen als bisherige Wege. Dafür wurden die Lehrplaninhalte gemeinsam mit dem VdF entwickelt.
Das Studium vermittelt außerdem fundierte Kenntnisse in allen relevanten Techniken, in Recht, Bauprojektmanagement sowie Ernährung und Hygiene. „Für den VdF ist das neue Angebot ein wichtiger Baustein, uns und unsere Planerbüros für die Zukunft gut aufzustellen“, urteilt Zellner, und glaubt an beste Chancen für einen guten Job "in einer Wachstumsbranche mit Potenzial.“ Weitere Auskünfte zum Studium unter VdF-Geschäftsstelle – Telefon 030 – 501 76

stats