+ Erzeugerpreise | Destatis

Seit 1949 war der Anstieg nie so hoch

Die Preise steigen weiter an.
IMAGO / Panthermedia
Die Preise steigen weiter an.

Um mehr als ein Drittel, genau 33,5 Prozent, stiegen die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte im April 2022 im Vergleich zum April 2021. Einen so hohen Anstieg gab es laut Statistischem Bundesamt (Destatis) noch nie, seit die Statistik im Jahr 1949 geführt wird. 

Um mehr als ein Drittel, genau 33,5 Prozent, stiegen die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte im April 2022 im Vergleich zum April 2021. Einen so

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats