Fachklinik Bad Bentheim

Gesundes muss schmecken

Selbstbedienung ist wichtiger Bestandteil des Erfolgs.
fk bentheim
Selbstbedienung ist wichtiger Bestandteil des Erfolgs.

Mit gesundem Essen kann man vielen ernährungsbedingten Erkrankungen vorbeugen. Nach diesem Prinzip arbeitet das Küchenteam der Fachklinik Bad Bentheim unter der Leitung von Artur Rademaker mit großem Erfolg.

Rademaker: „Nur eine gleich bleibende Qualität der Zutaten garantiert ein kontinuierlich hohes Niveau.“ Bei einer durchschnittlichen Verweildauer von drei Wochen und einem Wareneinsatz von rund 5 Euro pro Tag keine Selbstverständlichkeit. Der diätetisch geschulte Koch und Küchenmeister setzt auf einen 5-Wochen-Speisenplan, der saisonal angepasst wird. Dabei legt er Wert auf handwerkliche Zubereitung von Suppen und Saucen. Den Einsatz von 50 Prozent Tiefkühlware, darunter Fisch und Gemüse, rechtfertigt er mit der gleichbleibenden Qualität. „Ich kaufe nur das ein, was ich auch selber essen würde“, lautet sein Credo. Gelobt werden Auswahl und Vielfalt.

Erfolgreiche Vielfalt

Das Grundprinzip der Klinikgastronomie mit rund 600 Essen basiert auf Selbstbedienung am Buffet. Damit hat jeder Patient eine eigenständige Auswahl nach persönlichen Wünschen. Insgesamt arbeiten zehn Serviceassistenten rund ums Buffet. Ein Ampelsystem hilft dabei, die Energiedichte der Lebensmittel zu erfassen. Alle Nährwerte der Menüs werden vorschriftsmäßig berechnet, Allergene und Zusatzstoffe gekennzeichnet.

Den kompletten Bericht lesen Sie in der Ausgabe 7/8 der gv-praxis.




stats