Fairtrade Schulen

800 Fairtrade-Schulen in Deutschland

Seit 2012 tragen bereits 800 Schulen in Deutschland den Titel Fairtrade School.
Katharina Kulkakow
Seit 2012 tragen bereits 800 Schulen in Deutschland den Titel Fairtrade School.

Seit 2012 zeichnet der gemeinnützige Verein Fairtrade Deutschland Schulen aus, die sich für eine bessere Welt einsetzen.  Für den Titel "Fairtrade-School" müssen sie einen ganzheitlichen Ansatz für fairen Handel nachweisen.

Als 800. Schule erhielt das Robert-Bosch-Gymnasium in Gerlingen die Auszeichnung als Fairtrade-School. Davor hatten die rund 600 Schülerinnen und Schüler verschiedene Projekte initiiert: Neben einer Ausstellung zum Kakaohandel übernahmen sie zum Beispiel die "Fairpflegung" des Abiturjahrgangs. Dabei durften sich die Abschlussklassen über Motivationstüten mit fair gehandelten Produkten freuen. Eine Idee, die Schule machen soll, wenn es nach Zehntklässlerin Mathilde ginge: "Das Robert-Bosch-Gymnasium soll Vorbild sein und andere inspirieren, der Umwelt und den Menschen etwas zurückzugeben."

Faire Anreize schaffen 

Anlässlich der Auszeichnung erklärte Theresa Schopper, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg: "Jede unserer Kaufentscheidungen hat Einfluss auf Menschen im globalen Süden. Es ist wichtig, dass Schülerinnen und Schüler verstehen, dass sie selbst einen Unterschied machen können, um ihre Zukunft nachhaltig und fair zu gestalten. Die Fairtrade-Schools-Kampagne schafft es, dieses Bewusstsein zu schärfen." Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von Fairtrade Deutschland, ergänzte: "Wissen und Engagement sind der Grundstein für eine nachhaltige Zukunft. Wenn wir es schaffen, dass künftige Generationen mehr Wert auf Nachhaltigkeit legen, sind Klimaschutz und fairer Handel die Realität von morgen."


Schulen können sich für den Titel bewerben, wenn sie Infoabende, eine faire Modenschau oder andere kreative Veranstaltungen rund um das Thema organisieren und in ihren Schulmensen oder -kiosken Produkte aus fairem Handel anbieten. Die Kampagne wurde mehrfach ausgezeichnet: zuletzt 2021 vom „SDG-Portal“ (Sustainable Developement Goals) als offizieller Indikator für Nachhaltigkeit. Gefördert wird sie von Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Hier finden Leser mehr Infos zu Fairtrade-Schulen. 


stats