Festival-Studie

Grün, gesund, familienfreundlich

Festival-Besucher legen Wert auf Recycling, Plastikvermeidung oder Wasserspender.
Pixabay
Festival-Besucher legen Wert auf Recycling, Plastikvermeidung oder Wasserspender.

Für die Festivals der anstehenden Sommersaison wünschen sich deutsche Besucher vor allem, dass sie umweltfreundlich und nachhaltig sind. Das ist das Kernergebnis einer repräsentativen Umfrage der globalen Ticketing- und Eventplattform Eventbrite unter 1000 Deutschen, die in den vergangenen zwölf Monaten ein Festival besucht haben.

Während über die Hälfte der Besucher eine breite Palette an Speisen und Getränken bei einem Festival wichtig ist, wünschen sich 57 Prozent, dass die zur Verfügung stehenden Optionen gesund sind. Unmittelbar ins Auge springt das Thema "Nachhaltigkeit": Über drei Viertel (75,5 Prozent) der Besucher legen Wert auf Recycling, Plastikvermeidung oder Wasserspender.

Andere wichtige Argumente für Besucher: Deutlich über die Hälfte (57,3 Prozent) der Besucher wünschen sich gesundes sowie vielfältiges Essen und Trinken. Vegane Gerichte sind für ein Viertel (25,3 Prozent) der Besucher wichtig.

In einer Branche, die häufig auf eine jüngere Bevölkerungsgruppe abzielt, wünschen sich ganze 40 Prozent der Festivalbesucher familienfreundliche Angebote. Populär sind zudem laut Studie Festivals mit intimen Konzerten, weniger Gedränge, familienfreundlichen Angeboten und einzigartigen Konzepten.
Zur Umfrage
Mit Hilfe des Online-Felddienstleisters GapFish hat Eventbrite 1.000 Personen befragt, die in den vergangenen zwölf Monaten ein Festival besucht haben. Die Bruttostichprobe wurde strukturell an die Verteilung von Alter (16-69 Jahre) und Geschlecht in der Bundesrepublik Deutschland angepasst.


stats