Flutkatastrophe | Hilfe aus der Gastro-Branche

"Jede Flasche Trinkwasser zählt"

Das Ahrtal in Rheinland-Pfalz wurde von der Flut massiv getroffen. Hilfe für den Wiederaufbau kommt unter anderem auch aus der Gastro-Branche.
IMAGO / Reichwein
Das Ahrtal in Rheinland-Pfalz wurde von der Flut massiv getroffen. Hilfe für den Wiederaufbau kommt unter anderem auch aus der Gastro-Branche.

In den Katastrophengebieten herrscht große Not. Infrastrukturen und Gebäude wurden zerstört, die Seuchengefahr steigt, es fehlt an Trinkwasser und Essen. Mitarbeiter der Apeiron GmbH fahren rund 500 Mahlzeiten ins von der Flut gezeichnete Ahrtal. Winzer sammeln Geld für den Wiederaufbau der zerstörten Wein-Kultur.

Allein im Ahrtal haben Unternehmen durch die Flutkatastrophe laut Industrie- und Handelskammer (IHK) und Handwerkskammer Koblenz (HwK) einen

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats