Foodtopia

Fulminante Party zur Eröffnung

Mit einer feucht-fröhlichen Party wurde Foodtopia auf der 4. Etage des Frankfurter Shopping-Centers MyZeil eröffnet.
ECE
Mit einer feucht-fröhlichen Party wurde Foodtopia auf der 4. Etage des Frankfurter Shopping-Centers MyZeil eröffnet.

Das Shopping-Center MyZeil in der Frankfurter Innenstadt, betrieben von der ECE, ist nun offiziell um eine Attraktion reicher: Die Gastro-Etage Foodtopia wurde mit einer großen Party eröffnet. 15 Konzepte tummeln sich auf der etwa 3.700 Quadratmeter großen 4. Etage des Centers, 1.000 Sitzplätze warten auf Besucher.

99 Sekunden dauert es, bis der Besucher des vor rund zehn Jahren errichteten Shopping-Centers MyZeil mit der Rolltreppe in der 4. Etage ankommt. Konnte er dort lange Zeit einen großen Elektronikhändler erreichen, so findet er ab jetzt auf der fast 4.000 Quadratmeter großen Fläche einen imposanten Foodcourt mit 15 Konzepten, eine Astor-Film-Lounge sowie eine Showbühne.

Die ersten Konzepte gingen hier zwar schon im April an den Start, nun wurde die Gastro-Etage jedoch mit einer fulminanten Party offiziell eröffnet. Zur Begrüßung auf der Showbühne sprach Joanna Fisher, Geschäftsführerin der ECE, der die Freude über die Eröffnung ins Gesicht geschrieben stand. Foodtopia sei ein Leuchtturmprojekt und Resultat eines stetigen Optimierungsprozesses.

Zum Startschuss war auch Gamze Cizreli aus der Türkei an den Main gereist. Die Gastronomin ist CEO von BigChefs, einem Restaurant- und Lifestyle-Konzept, das vor allem in der Türkei und im Mittleren Osten große Erfolge feiert. 2007 startete das Konzept mit levantinischer Küche, mittlerweile gibt es 60 Restaurants in der Türkei und den Golfstaaten, etwa 7,5 Mio. Gäste werden jährlich bewirtet. Der Standort in Frankfurt ist der erste in Europa. Ihm sollen nun viele weitere folgen. "Frankfurt ist für uns ein idealer Startpunkt: Die Stadt ist jung, dynamisch, multikulturell", sagte Gamze Cizreli.

Foodtopia: Eröffnungsparty auf der 4. Etage



Zu den weiteren Konzepten, die sich insgesamt 1.000 Sitzplätze teilen, zählen unter anderem auch Restaurants von Coa, Sander und Alex, wobei die beiden letztgenannten mit großen Terrassen und Blicken auf die Skyline punkten können. "Papa Napoli" ist ein kleines, aber feines Pizzakonzept, das auf 30 Quadratmeter typisch neapolitanische Pizza im Holzofen zubereitet. Klassiker wie Starbucks fehlen auf der Etage natürlich auch nicht. Rund 100 Mio. Euro wurden in die Neukonzeption des Shoppingcenters investiert.

Die Astor-Kinolounge der Flebbe Gruppe soll noch Ende September eröffnen und Traffic vor allem in den Abendstunden in die vierte Etage des Centers bringen. Die rund 1.000 geladenen Besucher feierten unter dem Motto "Die Welt zu Gast" bis in die späten Abendstunden zur Musik der Urban Club Band und futterten sich durch 45 Signature Dishes.
Foodtopia Eckdaten
Gesamtfläche: gesamt 6.000 qm, davon Food 3.700 qm + Kino 2.300 qm
Sitzplätze: insgesamt über 1.000, kein gemeinsamer Sitzbereich, konzeptbezogen
Mietermix:  Sander (Kitchen Stories), Poké You, Chipotle, Starbucks, La Maison du Pain, Pommes Freunde, Dean & David, Coa, Alex, Big Chefs, Eatdoori, Heidi und Paul, Papa Napoli, Vai Vai Bar, Eis-Manufaktur, Astor Film Lounge
Fläche der Units: 16,5 qm bis ca. 800 qm - z.B.  Sander ca. 800 qm , Big Chefs ca. 650 qm, Alex ca. 500 qm, La Maison du Pain ca. 400 qm


stats