+ Freizeitpark

Karls Erlebnis-Dorf expandiert nach Bayern

Karls Erlebnis-Dorf will einen ersten Standort in Süddeutschland eröffnen. Aktuell gibt es fünf Standorte in Nord- und Ostdeutschland mit starkem Gastro-Angebot und Hotels. Jährlich zählt das Unternehmen insgesamt 6,3 Millionen Besucher. Zwei weitere Dörfer gehen 2023 an den Start.
IMAGO / BildFunkMV
Karls Erlebnis-Dorf will einen ersten Standort in Süddeutschland eröffnen. Aktuell gibt es fünf Standorte in Nord- und Ostdeutschland mit starkem Gastro-Angebot und Hotels. Jährlich zählt das Unternehmen insgesamt 6,3 Millionen Besucher. Zwei weitere Dörfer gehen 2023 an den Start.

Das Grundstück des ehemaligen Fränkischen Wunderland hat Robert Dahl gekauft und will dort Karls Erlebnis-Dorf nach Plech in Oberfranken bringen. Es wird für den food-basierten Freizeitpark der erste Standort in Süddeutschland. 

"Unsere Fans haben uns auf den verlassenen Freizeitpark im Norden Bayerns aufmerksam gemacht. Es war Liebe auf den ersten Blick", sagt Ro

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats