Sachbezugswerte 2016

für Mittag- oder Abendverpflegung 3,10 Euro

Die Sachbezugswerte 2016 liegen nun endgültig vor. Der Bundesrat hat am 6.11.2015 die 8. Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) beschlossen. Jetzt steht nur noch die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt aus.
Die maßgeblichen Werte für Sachbezüge erhöhen sich ab 1.1.2016 lediglich für die Verpflegung. Der Monatswert für Verpflegung wird ab 1.1.2016 auf 236 EUR angehoben. Damit ist für verbilligte oder unentgeltliche Mahlzeiten 2016 für ein
  • Frühstück 1,67 Euro
  • Mittag- oder Abendessen 3,10 Euro

anzusetzen. Die neuen Sachbezugswerte 2016 können bereits ab dem ersten Abrechnungsmonat des Jahres 2016 angewendet werden, da die geänderte SvEV am 1.1.2016 in Kraft treten wird. Sachbezüge sind 2016 in Höhe der neu festgesetzten Werte einheitlich sowohl steuerpflichtig als auch beitragspflichtig in der Sozialversicherung.

stats