Gästedaten-Erfassung / Bußgeld

Wie kann eine "Plausibilitätskontrolle" funktionieren?

Anwältin Anna Wiesinger: "Sollte sich ein Gast weigern, Angaben zu seiner Person zu machen, kann der Gastronom von seinem Hausrecht Gebrauch machen und Hausverbot erteilen."
Kanzlei Spirit Legal
Anwältin Anna Wiesinger: "Sollte sich ein Gast weigern, Angaben zu seiner Person zu machen, kann der Gastronom von seinem Hausrecht Gebrauch machen und Hausverbot erteilen."

Corona-bedingt muss jeder seine Kontaktdaten hinterlassen, wenn er irgendwo essen gehen möchte. Da in den vergangenen Monaten einige Gäste dies nicht so ernst genommen und sich auf den Formularen mit Namen wie "Donald Duck" eingetragen haben, hat der Staat hier die Maßnahmen verschärft.

Wer falsche Angaben macht, dem drohen teils hohe Bußgelder. Und in Bayern sind Gastgeber dazu angehalten, eine

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats