+ Gastgewerbe | Destatis

Fast 40 Prozent weniger Umsatz in 2020

Das Gastgewerbe in Deutschland hat in der Coronakrise dramatisch an Umsatz verloren.
imago images / Kirchner-Media
Das Gastgewerbe in Deutschland hat in der Coronakrise dramatisch an Umsatz verloren.

Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Jahr 2020 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real rund 38 Prozent sowie nominal rund 36 Prozent weniger umgesetzt als im Jahr 2019. Diese Schätzungen berücksichtigen die Gastgewerbeumsätze für die Monate Januar bis November 2020 sowie eine Schätzung für den vom verschärften Lockdown geprägten Monat Dezember.

Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Jahr 2020 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real rund 38 Prozent sowie nominal

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats