+ Geschäftsjahr 2020/21

Galeria verzeichnet hohe Verluste

Galeria steht vor einer schwierigen Situation.
IMAGO / Jürgen Ritter
Galeria steht vor einer schwierigen Situation.

Die Lage bei Galeria ist schon vor der Energiekrise besorgniserregend gewesen. Das belegen veröffentlichte offizielle Daten. Demnach verzeichnete der Warenhauskonzern im Geschäftsjahr 2020/21 (Ende September) einen Verlust von über 600 Mio. Euro.

Die Lage bei Galeria ist schon vor der Energiekrise besorgniserregend gewesen. Das belegen veröffentlichte offizielle Daten. Demnach verzeich

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats