+ GFK-Analyse

Konsumenten sparen im Fleischeinkauf

Trotz deutlich gestiegener Preise schrumpften im Einzelhandel die Umsätze für Fleisch und Wurst, denn es wurde weniger Menge verkauft.
IMAGO / Martin Wagner
Trotz deutlich gestiegener Preise schrumpften im Einzelhandel die Umsätze für Fleisch und Wurst, denn es wurde weniger Menge verkauft.

Verbraucher kauften in den vergangenen Monaten seltener und weniger Fleisch- und Wurstwaren ein. Nur bei einer Tierart stieg die Nachfrage.

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats