Gourmetküche | Klinikgastronomie

Der Corona-Gewinner

Frühsammer

Vom eigenen Gourmetrestaurant in die Klinikküche – für Peter Frühsammer ein ebenso sinnvoller wie sinnstiftender Schritt. Mit gutem und gesundem Essen will er Körper wie Seele nähren, Patienten und Personal glücklich machen. Porträt eines Genuss-Botschafters.

Dieser Text ist ein Exzerpt. Lesen Sie das vollständige Porträt in der März-Ausgabe der gv-praxis. Jetzt im E-Paper lesen

Keine Frage, ohne Pandemie und Lockdown wären die vergangenen Monate auch für Peter Frühsammer völlig anders verlaufen: Normalbetrieb statt Ausnahmezustand mit schmalem To-go-Geschäft im Restaurant Frühsammers im Berliner Villenviertel Grunewald. Seit 2014 verteidigt Sonja Frühsammer dort mit ihrer Spitzenküche einen Michelin-Stern, während ihr Mann den gemeinsamen Betrieb als Gastgeber führt. Eine Aufgabenverteilung, die man auch anders erwarten könnte, wenn man Peter Frühsammers Vita kennt.

„Essen ist ja nicht nur Grundbedürfnis. In einer Klinik soll die Verpflegung auch zur Genesung und zum Wohlbefinden beitragen“
Peter Frühsammer
Aufgewachsen im großelterlichen Landgasthaus wusste der gebürtige Baden-Württemberger schon als siebenjähriger Steppke: "Ich möchte Koch werden – genauso wie mein Opa." Obwohl der Großvater früh verstorben sei, habe sein großes Vorbild ihn nachhaltig geprägt. Gleich nach seiner Kochausbildung zieht es Peter Frühsammer in die gehobene Gastronomie. Nach seinen Lehr- und Wanderjahren lässt der erste Stern im ersten eigenen Restaurant am Schlachtensee in Berlin nicht lange auf sich warten. Da ist er gerade mal 25 Jahre alt. Später gründet er das Cateringunternehmen Servino und baut eine Rinderzucht auf.

Gourmet-Koch für Patienten und Mitarbeiter

Heute ist der einst jüngste Sternekoch Berlins 61 Jahre alt. Vom Anzug zurück in die Kochjacke, Großküchentrubel statt eingedeckte Tische mit Blick ins Grüne: "Ich bin ein Corona-Gewinner", ist er überzeugt, denn seine neue Aufgabe, Patienten wie Mitarbeiter im Ernst-von-Bergmann-Klinikum im brandenburgischen Bad Belzig mit frischem und leckerem Essen zu versorgen, sei zutiefst befriedigend.


Wie Peter Frühsammer seine Qualitätsansprüche in der Klinikküche verwirklicht, lesen gv-praxis-Abonnenten in der März-Ausgabe.  Jetzt im E-Paper lesen
Über Peter Frühsammer
Die Küche ist schon früh Dreh- und Angelpunkt im Leben von Peter Frühsammer. Bereits als Kind liebt er es, seinem Großvater in dessen Landgasthaus beim Werkeln am Herd zuzuschauen. Als 15-Jähriger beginnt der gebürtige Baden-Württemberger eine Kochlehre in einer Hotelküche beim Bodensee, zehn Jahre später ist er sein eigener Herr und jüngster Sternekoch Berlins. Seit 2007 führt er gemeinsam mit seiner zweiten Frau Sonja das Frühsammers sowie das Bistro Grundschlag in der Villa des Grunewald-Tennisclubs. Privater Lebensmittelpunkt des Paares ist seit kurzem ein Hof in Beelitz südwestlich von Berlin.


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Care - Index" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Care - Index"-Dossier.
stats